Das Stadtwerk für Frickingen

Mitreden und mitentscheiden in Sachen Energie – das kann Frickingen seit 2012
dank seiner Beteiligung am STADTWERK AM SEE mehr als je zuvor.

Jürgen
Stukle,
Bürgermeister
von
Frickingen

Die Beteiligung hat sich schon
gelohnt, stellt Bürgermeister
Jürgen Stukle fest. „Wir sind froh,
dass wir diesen zukunftsweisenden
Schritt gemacht haben. Wir
sind damit an einem regionalen
Unternehmen beteiligt, das sich
aktiv für die Region und ihre
Bürger einsetzt.“ Man könne
beobachten, dass das Stadtwerk
in Frickingen nachhaltig
und kräftig investiere,
so Stukle.
Auch die Zusammenarbeit mit
den Mitarbeitern vom Stadtwerk
sei unbürokratisch zielorientiert.

Gut für die Bürger

„Die Gemeinde profitiert und
damit vor allem unsere Bürger.“
Stukle wird regelmäßig über den
Gang der Geschäfte informiert
und ist im Aufsichtsrat eingebunden.
Und die ökologische Ausrichtung
des Stadtwerks passe
gut zur „Energiegemeinde“
Frickingen,
so Stukle. Nicht zuletzt
habe sich die Beteiligung
auch wirtschaftlich ausgezahlt:
„Wir haben bereits im ersten
Jahr einen erfreulichen Gewinn
aus der Beteiligung erhalten – so
kann das weitergehen.“

Frickingen und das STADTWERK
AM SEE blicken bereits auf eine
längere Zusammenarbeit zurück.
Kurz nach der Gründung
des neuen Unternehmens im
Jahr 2012 beteiligte sich die
Gemeinde Frickingen an der
STADTWERK AM SEE-Beteiligungsgesellschaft
und damit
indirekt am neuen Stadtwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.