Endlich wieder daheim

Der VfB Friedrichshafen Volleyball ist nach zwei Jahren endlich zurück in der Zeppelin-Stadt. Wir verlosen Tickets für das erste Heimspiel.

Unsere Volleyballer sind zurück!!! Und zwar in einer neuen Halle am Flughafen.
Das erste Heimspiel im ehemaligen Flugzeughangar ist – Stand August – für den 23. Oktober angesetzt, und damit ist jede Menge positive Energie verbunden. Mit leuchtenden Augen erschafft VfB-Geschäftsführer Thilo Späth-Westerholt im Gespräch mit uns eine zwar noch imaginäre, aber lebendige Spielstätte:

Herr Späth-Westerholt – neue Saison, neue Spieler, neue Halle, neues Glück? Es scheint zu laufen. Was fehlt Ihnen noch, um das Glück perfekt zu machen?

(Lacht) Ja, nach zwei Jahren Corona und Spielen in Ulm freuen wir uns, dass wir bald wieder in Friedrichshafen aufschlagen dürfen. Für das perfekte Glück fehlt nun nur noch der reibungslose Hallenumbau, denn die Zeit dafür ist sportlich. Und klar hoffen wir dann auf eine ausverkaufte Halle.

Ein ehemaliger Flugzeughangar wird für die kommenden drei Jahre das neue Zuhause vom VfB Volleyball. Wie können wir uns das vorstellen? 

Man darf gespannt sein (schmunzelt). Die neue Halle fasst mit 1.200 Quadratmetern circa 1.000 Zuschauer, und die sitzen sehr nah am Spielfeld. Der begrenzte Platz erfordert kreative Lösungen, so erfolgt beispielsweise der Zugang zur Halle nach jetzigen Planungen durch einen Tunnel unterhalb der Tribüne. Ich bin fest überzeugt, wir schaffen eine ganz tolle Atmosphäre und verpassen unseren Spielern so ordentlich Rückenwind.

Apropos Spieler: Wo und wann dürfen wir den neuen Kader kennenlernen?

Spätestens zum ersten Heimspiel am 23. Oktober um 17.30 Uhr gegen die SVG Lüneburg. Aber unsere Spieler werden auch davor bei dem ein oder anderen Event oder in der Stadt zu sehen sein.


Karten gewinnen:

Für das erste Spiel des VfB im Hangar gegen den SVG Lüneburg
am 23. Oktober 2002 verlosen wir 10 x 2 Tickets.

 

Kontakt:
VfB Friedrichshafen
Hangar R –Flughafen 28/2
Tickets gibt es hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.