Essen & Trinken in Harmonie

Der Ur-Überlinger Matthias Wigger ist seit 2012 Inhaber des Weinsteins. In einem kurzen Interview erklärt er uns was sein Restaurant ausmacht.

Für größere Ansicht klicken.

Was essen die Leute am liebsten bei Ihnen?

Unsere Flammkuchen. Wir haben sechs Versionen dauerhaft auf der Karte, hinzu kommt noch eine Flammkuchenversion, die wöchentlich wechselt. Aber auch unsere Dips sind sehr beliebt – vor allem bei den Gästen, die nur des Weines wegen zu uns kommen.

Und was ist Ihr persönlicher Favorit?

Ich esse am allerliebsten unsere Spaghettini mit Garnelen und Chili.

Welcher Wein passt dazu am besten?

Ich habe derzeit einen super Blanc de Noir vom Weingut Eva Vollmer in Rheinhessen. Dieser Bio-Weißwein ist aus roten Trauben und hat eine tolle Fruchtigkeit.

Was schätzen Ihre Gäste
neben Wein und Essen an
Ihrem Restaurant?

Die traditionelle Ursprünglichkeit. Die Grundmauern sind noch aus dem Jahr 1150, die Atmosphäre sehr urig.

Auf was möchten Sie am
wenigsten verzichten?

Auf meine Frau Hedi – sie ist mir eine große Unterstützung und gibt dem Restaurant mit ihrem Gespür für ­Dekoration ein Gesicht.

Womit beginnt für Sie ein
perfektes Essen?

Mit einer offenen, herzlichen Begrüßung.

Was machen Sie als Erstes,
wenn Sie morgens ins
Restaurant kommen?

Die Reservierungen checken und mich gedanklich auf den Tag einstimmen. Dann spreche ich mich mit der Küche ab und mache Einkäufe.

Apropos Reservierungen: Wie erreichen Ihre Gäste Sie?

Am besten telefonisch unter
07551 9471104 täglich ab 17 Uhr. Sonntags haben wir Ruhetag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.