Für Bienchen unde Blümchen – Für unsere Region

Das STADTWERK AM SEE hat im Frühjahr zahlreiche Samen­tütchen verteilt. Das Ziel: unsere Region lebenswert zu erhalten – für Mensch und Tier.

Es blüht, es summt. Der Sommer ist da. Derzeit gibt es nichts Schöneres, als seine Zeit draußen zu verbringen. Für viele ist der eigene Balkon, die eigene Terrasse oder der eigene Garten im Sommer das Domizil am Feierabend oder am Wochenende. Doch das vermeintliche Paradies ist bedroht. 75 Prozent der Insekten in Deutschland sind bereits verschwunden. Das ist alarmierend, sind doch die Kleinen so wichtig für unser Ökosystem. Sie bilden die Nahrungsgrundlage für zahlreiche Tiere, sorgen durch das Bestäuben für den Fortbestand der Pflanzenwelt und spielen eine wichtige Rolle bei der Verwertung von Pflanzenresten und damit der Remineralisierung des Bodens. Der Lebensraum für Schmetterlinge, Wildbienen und andere Fluginsekten wird jedoch immer kleiner. Dem kann jeder im Kleinen entgegensteuern, indem er bei seiner Garten- oder Balkonbepflanzung Bereiche für Insekten schafft. Allein Randstreifen und Wiesenstücke einfach der Natur zu überlassen, anstatt einen englischen Rasen anzustreben, schafft kleine Lebensinseln für Insekten. Das STADTWERK AM SEE hat im Frühjahr zahlreiche Samentütchen in der Region verteilt und Tipps zu einer insektenfreundlichen Gartengestaltung gegeben. Das Ziel: unsere Region lebenswert zu erhalten – für Mensch und Tier. Denn mit bienenfreundlichen Pflanzen in Kübel oder Beet kann jeder seinen Teil dazu beitragen, dass der Lebensraum für Bienen und Insekten erhalten bleibt.

Mehr Natur in Friedrichshafen

Förderprogramm für Hausbesitzer und Mieter:
Wer derzeit seinen Garten umgestaltet und ein Herz für Tiere hat, sollte das neue Förderprogramm der Stadt Friedrichshafen „Mehr Natur in Friedrichshafen“ nutzen.

Wer hat die schönste Blumenwiese?

Stadtwerkmitarbeiter haben gesät. Nun wird fleißig dokumentiert und verglichen. Die Ergebnisse und das ganze Blumenwiesen-Battle gibt es in unserem Blog.

Danke an die Leser,

die bei unserem Gewinnspiel „Zeigen Sie uns Ihren insektenfreund­lichen Garten“ mitgemacht haben. Ein paar der schönsten Fotos sehen Sie in unserer Bildergalerie. Die Gewinner können sich über eine Obstbaumpatenschaft vom BUND Friedrichshafen beziehungsweise NABU Überlingen freuen.

Simone Rieder

Simone Rieder

Copyright 2012

Schönitz-Hagenmaier

Schönitz-Hagenmaier

Schönitz-Hagenmaier

Beate Nash

Beate Nash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.