Glasfaserklar

Bis zu 2.325 Euro sparen können Bürger von Frickingen und Heiligenberg noch bis Ende des Jahres. Möglich macht's unser Ausbau des Gas- und Glasfasernetzes.

„Gas & Glas“ sind Trumpf in Frickingen und Heiligenberg: Denn momentan baut das STADTWERK AM SEE dort die Gas- und Glasfasernetze aus. Wer sich während der Ausbauarbeiten – also noch bis Ende 2016 – für einen kombinierten „Gas & Glas“-Anschluss entscheidet, profitiert auf der ganzen Linie.

Kombi buchen –
Kosten senken

Während der Ausbauarbeiten bietet das Stadtwerk den kombinierten Erdgas- und Glasfaseranschluss zu einem vorteilhaften Preis an: Statt regulär fast 4.500 Euro für den Doppelanschluss zu zahlen, gehen Bürger von Frickingen und Heiligenberg für nur 2.421,65 Euro ans Netz. Wer gleichzeitig einen Erdgas-Versorgungsvertrag mit dem Stadtwerk abschließt, erhält zudem einen Starterbonus in Höhe von 250 Euro. Strom-Neukunden sparen weitere 100 Euro. Voraussetzung ist der Abschluss eines TeleData-Kommunikationsvertrags.

Geringer Aufwand

Wer sich für Erdgas und Glasfaser interessiert, sollte also noch in diesem Jahr abschließen. Neben den günstigen Preisen sprechen auch praktische Gründe dafür: STADTWERK AM SEE und TeleData stimmen die Anschlussarbeiten aufeinander ab. So haben Kunden weniger Aufwand und nur einmal Aushub und Baustelle am Haus.

Mit Lichtgeschwindigkeit
surfen

Mit Glasfasernetzen ist die Kommunikation zukunftssicher: Durch hohe Bandbreiten werden auch große Datenmengen blitzschnell übertragen. Gleichzeitig im Internet surfen, Daten herunterladen und Fernsehen – dank Glasfaser ist das kein Problem. Die schnellen Netze sind außerdem wesentlich widerstandsfähiger gegen Störungen als Kupferkabel.

Ökologisch heizen

Erdgas ist der emissionsärmste fossile Brennstoff: Es verursacht 25 Prozent weniger Kohlendioxidausstoß als Heizöl. Dazu muss Erdgas nicht bevorratet werden und kommt jederzeit sicher und komfortabel ins Haus.


Info:
Entscheiden Sie sich jetzt für „Gas & Glas“. Als Ansprechpartnerin steht
Ihnen STADTWERK AM SEE-Mitarbeiterin Gabriele Dannecker gerne zur Verfügung unter Telefon 07541 505-597.

E-Mail:
gabriele-dannecker@stadtwerk-am-see.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.