Save the Date

SeekultFestival 2022 vom 19. bis 30. Oktober

 

SEEKULT erfindet sich neu: Das von Studierenden initiierte Festival wird in diesem Jahr zwölf Tage lang die Häfler Innenstadt mit „Grauzonen“ durchfluten. Das ist der Titel des „Festivals der ZwischenRäume“. Was uns erwartet: eine Kombination von darstellenden und bildenden ­Künsten, musikalischen und performativen Auftritten, Stadtführungen unter anderem mit Jens Poggenpohl (Autor des Buches „Die bewegliche Stadt. Auf der Suche nach Friedrichshafens Gesicht“), Videoinstallationen und Filmabende im „Kiesel“, Gesprächs- und Diskussionsformate und Zusammenarbeiten mit der ZF Kunststiftung und dem Kunstverein. Neu in diesem Jahr ist ebenfalls eine Art Festival-Wohnzimmer, wo getalkt und getanzt werden darf. Direkt am Buchhornplatz gibt es auch außerhalb der fixen Programmpunkte Raum für Begegnung, Austausch und Kultur.

Instagram: @seekultfestival

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.