So schön ist unsere Region

Der Urlaub in der Ferne ist dieses Jahr ins Wasser gefallen? Kein Grund, Trübsal zu blasen. Denn unsere schöne Bodenseeregion hat viel zu bieten. Warum nicht ­einfach mal eine Themenwanderung unternehmen? STADTWERK AM TIPPS GEBEN:

Für Fans alter Obstbau-Kultur:

Foto: Tourist-Information Frickingen

Apfelrundweg und Obstlehrpfad Frickingen

Länge: 12,7 Kilometer

Dauer: circa 3,75 Stunden

Frickingen zählt zu den bedeutendsten Obstbaugemeinden im Bodenseekreis. Der Apfelrundweg führt vorbei an Streuobstwiesen und Apfelplantagen, und der Obstlehrpfad informiert über alte Obstsorten. Das Bodensee-Obstmuseum, das Gerbermuseum und das Tüftler-Werkstatt-Museum liegen ebenfalls am Weg und sind einen Besuch wert.

Mehr Infos finden Sie hier.

 

Für Kunstliebhaber: Kunstweg Kluftern

Länge: 12,5 Kilometer

Dauer: circa 3,5 Stunden

Der Klufterner Ortsrundweg ist Kunst-, Natur- und Geschichts­pfad zugleich. Derzeit gibt es dort 17 Kunstwerke von Künstlern aus der Region zu entdecken. Der Kunstweg führt durch die Ortsteile Kluftern, Lipbach und Efrizweiler. Seit Kurzem gibt es außerdem einen Planetenweg.

Mehr Infos finden Sie hier.

 

Foto: Tourist-Information Deggenhausertal
Foto: Tourist-Information Deggenhausertal

Für Familien: Schaukelweg Deggenhausertal

Länge: 4,7 Kilometer

Dauer: circa 1,5 Stunden

Dieser Wanderweg bietet durch 14 verschiedene Schaukelmöglichkeiten am Wegesrand Spaß für Groß und Klein. Er verläuft auf zumeist asphaltierten Wegen zwischen Roggenbeuren und Urnau in der schönen Landschaft des Deggenhausertals.

Mehr Infos finden Sie hier.

 

Für Wein-Interessierte: Weinkundeweg zwischen Meersburg und Hagnau

Länge: 10 Kilometer

Dauer: circa 2,5 bis 3 Stunden

Dieser Wanderweg führt über den Höhenweg, vorbei am Wetterkreuz und Ehrenmal Lerchenberg und am See zurück. Er punktet mit wunderschönen Ausblicken auf den Bodensee, die Berge und Weinreben. ­18 Infotafeln geben Informationen über den Weinbau am Bodensee.

Mehr Infos finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.