Stadtwerke am Morgen: Zukunftspreis

Weltverbesserer, Alltagshelden, Vereinsmeier – egal, zu welcher Kategorie ihr gehört. Wenn ihr und euer Projekt unsere Zukunft lebenswerter macht, dann bewerbt euch jetzt.

Wir leben hier. Und das wollen wir auch morgen noch tun – in einer intakten Umwelt, mit einem regen kulturellen und sozialen Austausch. Kurzum: in einer lebendigen Gesellschaft. Viele Initiativen, Vereine oder ­Bildungseinrichtungen tun schon etwas dafür. Dieses Engagement unterstützen wir — mit unserem „Zukunftspreis“.

Unterstützt euer Projekt den Kampf im Klimawandel oder fördert es den Naturschutz? Helft ihr mit eurem Projekt benachteiligten Menschen oder Tieren? Trägt euer Projekt zur Chancengleichheit bei oder sorgt ihr dafür, dass ­Bildungslücken geschlossen werden? Oder liegt euer Projekt im Bereich Musik, bildende und darstellende Kunst und Literatur?

Dann bewerbt Euch!

Bewerben können sich alle Initiativen, Vereine, gemeinnützigen Gruppen oder Bildungs­­einrichtungen, die sich für eine lebenswerte ­Zukunft in unserer Region engagieren. Dabei ­suchen wir ­Projekte aus den Bereichen Ökologie, Soziales, Bildung und Kultur.

Mehr Informationen finden Sie hier

Was gibt es zu gewinnen?

  • 1. Platz 2000 Euro
  • 2. Platz 1500 Euro
  • 3. Platz 1000 Euro
  • 4.-10. Platz 500 Euro
  • Social Media 500 Euro

Wer wird ausgezeichnet?

  • Projekte, die unsere Region lebenswert machen oder erhalten, also einen ­regionalen Bezug haben
  • Projekte aus Friedrichshafen, Markdorf, Überlingen, Meersburg, Bermatingen, Daisendorf, Deggenhausertal, Frickingen, Hagnau, Heiligenberg, Immenstaad, Owingen, Sipplingen, Salem, Stetten und Uhldingen-Mühlhofen
  • Projekte, deren Finanzierung zu weniger als 50 Prozent über anderweitige Förder­mittel erfolgt
  • Projekte, die abgeschlossen oder in der Umsetzung sind

Bewerbungsfrist ist der 29. November 2020.

Jetzt bewerben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.