Ultraschnelle Ladung

Das Stadtwerk am See hat eine neue DC-Ladestation für E-Fahrzeuge. Die perfekte Stromtankstelle, wenn‘s richtig schnell gehen soll.

Man sollte sich nicht zu viel vornehmen, während der Elektroflitzer sich an der neuen Schnellladestation in der Kornblumenstraße nimmt, was er braucht. Der Wagen ist hier nämlich ratzfatz vollgeladen. Mit einer Leistung von bis zu 300 Kilowatt zählt die Station zu den ultraschnellen unter ihresgleichen: Bei voller Ladeleistung kann man in einer Viertelstunde Strom für knapp 400 Kilometer laden. An der Station finden gleichzeitig zwei Elektroautos Platz, für jedes steht ein CCS-Stecker zur Verfügung.

Das Authentifizieren erfolgt per App oder RFID-Karte, das Laden ist mit einem MEIN AUTO STROM-Vertrag in Kombination mit der Grünen Karte oder auch ad hoc mit Direct Payment möglich. Noch ist nicht jedes E-Auto fähig, die vollen 300 Kilowatt aufzunehmen. Die Ladestation passt die Leistung entsprechend an und lädt im maximal möglichen Tempo. Langeweile kommt währenddessen bestimmt nicht auf: Schließlich ist das Kundenzentrum des Stadtwerks am See gleich am Standort – mit vielen Informationen, Themen und Dingen, mit denen sich die kleine Zeitlücke sinnvoll überbrücken lässt, etwa eMofa, eScooter und SmartHome. Das Einkaufen und Erledigen notwendiger Besorgungen im benachbarten Einkaufszentrum ist auch eine Alternative.

Mehr zur eMobilität beim Stadtwerk am See gibt’s hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.